Skip to main content
Aktuelles

Drei Tage in Berlin! Das Nachwuchsparlament 2019

Ich, Justine Arnold, Auszubildende zur Medienkauffrau Digital und Print, durfte letzte Woche drei Tage in Berlin verbringen, denn ich bin Teilnehmerin des diesjährigen Nachwuchsparlamentes, einer Initiative des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Meine Klassenlehrerin Frau Klimaschewski hatte uns auf diese tolle Möglichkeit aufmerksam gemacht. Bewerben konnte man sich mit einem Essay zu einer von mehreren Fragestellungen rund um die Themen „Der Kunde von morgen“ und „Lesen als Schlüsselqualifikation in der Gesellschaft“.Von allen Bewerberinnen und Bewerbern aus ganz Deutschland hatten wir 100 Nachwuchskräfte das Glück und durften kostenlos nach Berlin reisen!

Im Fokus der drei Tage standen die Digitalisierung, das Networking und das Einbringen der Bedürfnisse der Nachwuchskräfte der Buch-und Medienbranche. Ich durfte selbst Forderungen und Wünsche formulieren, welche die Branche und meine Ausbildung betreffen.Unter anderem bestand der Besuch in Berlin aus der Teilnahme an den Buchtagen 2019, Diskussionsrunden, interessanten Vorträgen, Workshops zu spannenden Themen, z.B. New Work,und vielen weiteren Veranstaltungen, um sich mit den Teilnehmern/-innen und anderen Menschen aus der Branche auszutauschen. Mein persönliches Highlight war das Mitgliederfest, bei dem man in entspannter Atmosphäre und bei toller Location die Mitglieder des Börsenvereins kennenlernen durfte. Ich hatte eine tolle Zeit in Berlin und konnte durch diese Initiative viele neue Eindrücke und Erfahrungen sammeln!