Die Klasse 11 verfolgt das Ziel der Versetzung nach Klasse 12. Ein Abbruch des Bildungsganges nach Klasse 11 führt zu keinem weiteren schulischen Abschluss. 

Die Klasse 12 endet mit einer schriftlichen Abschlussprüfung in den Fächern Deutsch, Mathe, Englisch sowie im berufsbezogenen Lernbereich. 

Sie erlangen die Fachhochschulreife mit mindestens ausreichenden Gesamtnoten für beide Lernbereiche und nicht mehr als zwei mangelhaften Leistungen bzw. höchstens einer ungenügenden Leistung in den Fächern oder Lerngebieten. 

Die Fachhochschulreife berechtigt Sie

  • zum Studium an allen Fachhochschulen in Deutschland
  • zum Studium an niedersächsischen Universitäten des Fachbereich Wirtschaft oder Informatik
  • zum dualen Studium an einer Berufsakademie

Zudem steigert das erweiterte Qualifikationsprofil Ihre Chancen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.