Die Kaufleute im E-Commerce absolvieren eine gestreckte Abschlussprüfung. Nach 18 Monaten der Ausbildung wird der erste Teil der Abschlussprüfung über die ersten 15 Monate der Ausbildung durchgeführt.

Der zweite Teil der Abschlussprüfung wird am Ende der Berufsausbildung absolviert.

Eine Zwischenprüfung existiert nicht mehr.

Mögliche Abschlüsse

Je nach vorherigem Schulabschluss können Sie durch den erfolgreichen Besuch der Berufsschule mit entsprechenden Leistungen sowie das Bestehen der Abschlussprüfung folgende Schulabschlüsse erwerben:

  • Sekundarabschluss I – Realschulabschluss
  • Erweiterter Sekundarabschluss I
  • Fachhochschulreife

Aufstiegsweiterbildung

Nach erfolgreichem Abschluss können Sie im E-Commerce in allen Wirtschaftsunternehmen arbeiten, die Waren und Dienstleistungen über das Internet anbieten und vertreiben. Darüber hinaus stehen Ihnen folgende Weiterbildungen offen:

  • Handelsfachwirt/-in
  • Fachwirt/in für Vertrieb
  • Tourismusfachwirt/-in
  • Fachwirt/-in für Marketing
  • Betriebswirt/-in
  • Fachwirt/-in für E-Commerce (in Planung)