Informationen zu den Selbsttestungen an unserer Schule

Die Ministerpräsidentenkonferenz hat auf Bundessebene beschlossen, dass die Einführung von Selbsttests (Laientest) an Schulen ein weiteres Instrument darstellen soll, den Infektionsschutz in Schulen weiter zu verbessern. Danach sollen in Niedersachsen einmal pro Woche Selbsttestungen der an Schule tätigen Personen  sowie der Schülerinnen und Schüler durchgeführt werden.
Mit dieser Teststrategie können Personen, die sich bereits mit dem Corona-Virus infiziert haben und noch keine typischen Symptome zeigen, durch einen positiven Selbsttest frühzeitig erkannt werden. Bei Vorliegen eines positiven Testergebnisses können unverzüglich Schutzmaßnahmen ergriffen und somit eine Verbreitung der möglichen Infektion in der Schule verhindert werden.
 

Die wichtigsten Informationen sind in den folgenden Dokumenten enthalten:

Ministerbrief an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Schule (22.03.2021)

Selbsttest an Schulen laufen an (Kultusminister Grant Hendrik Tonne, 19.03.2021)

Rundverfügung Nr. 13/2021 Regionales Landesamt für Schule und Bildung Osnabrück 16.03.2021

Ministerbrief an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Schule

Konzept Corona-Selbst- bzw. Laientests für Personal sowie Schülerinnen und Schüler in Schule

Anwendung Selbsttest: Xiamen Boson Biotech - Rapid SARS-CoV2

Erklärvideo zum Selbsttest

Erklärvideo zum Antigen-Schnelltest zur Eigenanwendung

Information für volljährige Schülerinnen und Schüler

Einwilligungserklärung für volljährigen Schülerinnen und Schüler

Information für Eltern und Erziehungsberechtigte

Einwilligungserklärung für minderjährige Schülerinnen und Schülern durch die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten

 

Bescheinigung über einen positiven Schnelltest

Meldeformular für einen positiven Schnelltest

 

Information für Beschäftigte an Schule

Einwilligungserklärung für Beschäftigte