My DiGi Life im Schuljahr 2020/21

 

Seit Oktober 2020 nimmt die BFR3 gemeinsam mit über 200 SchülerInnen und 12 LehrerInnen aus 6 Ländern (Frankreich, Italien, Mazedonien, Griechenland, Türkei und Deutschland) an dem Projekt - My DiGi Life - teil.

Worum geht es in dem Projekt? Ein Auszug aus der Projektbeschreibung:

For many young people in the early 21st century, their online personality, social interactions and activities are as important as their life in the physical world.

Gemeinsam mit allen Schulen haben wir auf den  - Safer Inernet Day – am 9.11.2020 aufmerksam machen.

Am Anfang des Projekts haben wir uns mit  den Rechten und Pflichten jeden Einzelnen im Internet auseinander gesetzt. Die Schüler*innen haben dazu infographics erstellt.

Neben einer Video Weihnachtsvideokonferenz im Dezember 2020 fand am 11.03. die nächste Konferenz am späten Abend aufgrund der Zeitverschiebung statt. Leider konnten aufgrund der Videobeschränkung nur (!)  100 Personen teilnehmen. In Break Räumen haben wir in internationalen Gruppen ein Internet Escape Rätsel gelöst. Danach wurden die SchülerInnen Videos der verschiedenen Städte gezeigt und ein Kahoot mit Fragen zu den Videos gespielt. Ein Eindruck über diese Videokonferenz vermittelt  das folgende Video .

Weitere Themen waren:

  • Vor- und Nachteile des Online Shoppings
  • eine Pro und Contra Videodebatte über die Fragestellung, ob man Online immer genaue und wahre Angaben über seine Person macht
  • Gefahren und Nutzen des Internets
  • Copyright – Are you a pirat? - Uhrheberrechte

Hier finden Sie zwei Homepage Berichte über das Projekt:

Juli 2021

Februar 2021