Zwischenprüfung

In der Regel findet in der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres eine Zwischenprüfung statt. Diese wird vor der IHK abgelegt. Die Teilnahme an der Zwischenprüfung ist Voraussetzung für die Zulassung zur Abschlussprüfung.

Abschlussprüfung

Die Ausbildung endet mit der erfolgreichen Teilnahme an der Abschlussprüfung, die Sie vor der zuständigen IHK abgelegen.
Die Abschlussprüfung absolvieren Sie am Ende der Ausbildungszeit. Sie ist aufgeteilt in einen schriftlichen Teil sowie einer mündlichen Prüfung. Aus den Ergebnissen beider Abschlussprüfungsteile errechnet sich das Gesamtergebnis der Abschlussprüfung. Nach dem erfolgreichen Abschluss Ihrer Prüfung erhalten Sie von der Industrie- und Handelskammer Ihr Abschlusszeugnis.

Mögliche Abschlüsse

Abhängig von Ihrer Vorbildung können Sie durch den erfolgreichen Besuch der Berufsschule sowie dem Bestehen der Abschlussprüfung folgende Schulabschlüsse erwerben:

  • • Sekundarabschluss I – Realschulabschluss
  • • Erweiterter Sekundarabschluss I – erweiterter Realschulabschluss
  • • Fachhochschulreife