Schulprojekt zum Thema Pflege
18.April 2018 22:30  
Von: Anke Hinrichs



Viele unserer Schüler/innen der FOG11 haben sich bewusst dafür entschieden, ihr Praktikum in einer Pflegeeinrichtung zu absolvieren. Sie arbeiten z.B. im Krankenhaus oder Reha-Zentrum oder in einem Alten- oder Pflegeheim. Doch auch wenn die Arbeit mit Menschen den meisten von ihnen Freude bereitet, stellen sich viele unserer Schüler/innen gegen Ende des Schuljahres die Frage, ob sie sich auch eine Ausbildung in diesem Bereich vorstellen könnten.

Das Schulprojekt „Pflege Connection unterwegs“ hat sich zum Ziel gesetzt, junge Menschen umfassend über den Pflegeberuf zu informieren, sie für diesen Beruf zu begeistern und auch mit bestehenden Vorurteilen aufzuräumen. Projektmanagerin Sarah Regelien und ihr Team gestalteten hierzu ein vielseitiges und lebhaftes Programm für die Schüler/innen der FOG11. Es wurden Einblicke in die verschiedenen Ausbildungsberufe im Bereich Pflege gegeben, Inhalte vorgestellt und auch Fragen zu Gehalt, Zugangsvoraussetzungen und Karrierechancen beantwortet. Anschließend durften die Schüler/innen verschiedene Tätigkeiten aus dem Gesundheits- und Pflegebereich ausprobieren, wie die Durchführung der hygienischen Händedesinfektion oder die Pflege von Säuglingen. Daneben gab es Stationen, an denen die Schüler/innen in die Rolle des Patienten schlüpfen konnten. Wie fühlt es sich zum Beispiel an, wenn mir Essen angereicht oder die Zähne geputzt werden?

Besonderen Eindruck hinterließ auch der mitgebrachte „Altersanzug“, in dem die Schüler/innen am eigenen Leib erfahren konnten, wie ältere Patienten die Umwelt wahrnehmen und welche Einschränkungen im Bewegungsablauf auftreten können.

Der kurzweilige und praxisnahe Projekttag zum Thema Pflege kam bei den Schüler/innen der FOG11 gut an und soll daher auch in den nachfolgenden Jahrgängen fortgeführt werden.






<- Zurück zu: Aktuelles