Große Freiheit
18.August 2017 08:42  
Von: Kerstin Wellsandt



Starken Anklang findet die Ausstellung "Große Freiheit" der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung". Es geht in der Mitmachausstellung um sexuell übertragbare Infektionen.

Das Profil der Oldenburgerin "Yessica", die befürchtet, nach unsachgemäßem Entsorgen von Kanülen in der Arztpraxis, an Hepatitis oder HIV erkrankt zu sein, wurde von den Schülerinnen und Schülern der ehemaligen MF 1c erstellt.







<- Zurück zu: Aktuelles